Posts by DiscoHeavy

    Hi! Der Server ist mausetot und die Forenleitung leider weg. Man könnte sagen das Forum liegt eigentlich brach und verrottet langsam vor sich hin.

    Möglich ist es, dass ihr auf den Starterinseln seit und da kann man über ein bestimmtest Level nicht hinaus.

    Nehme an das ist ein privater Server, zudem sicherlich eher klein (vlt 2x2 grids oder so denk ich mal so) also ist ein Grid normal das Startgebiet, da kann man nicht über ein limit leveln. Dazu müsstest ihr ein anderes Grid betreten. Zudem muss man sein Max Level (glaub 50 oder so war das aber keine ahnung hängt von einstellungen ab) durch gewisse Punkte erweitert werden. Im normal Fall die Entdeckung unbekannter Inseln.


    Ansonsten bin ich leider schon länger raus und kenne es nur von hier wo es nicht nach Offiziellen Standart eingestellt war. Kann dir also da leider nicht weiterhelfen, hoffe aber die kleinen Tipps waren schon hilfreich.

    Es gibt eigentlich kein Tier das Metal farmen kann. Das Rhino kann zwar die Metalsteine mit abbauen, man hat aber ein Verlust von ca. 50% als wenn man es mit der Spitzhacke selber abbaut. (Communityserver erfahrung)

    Ich rate also SEHR davon ab, Metal mit einem Tier abzubauen. Man kann ein Tier hinterherlaufen lassen zum einlagern, aber direkt abbauen ergibt Verlust und sowas ist einfach doof. :)

    Die Planken (ausschließlich wohl die Planken, bin aber länger nichtmehr in Atlas gewesen deshalb keine 100% Garantie meiner Aussage) reparieren sich durch Crew Mitglieder (es muss abgestellt sein und auf Wandern gestellt) nur wenn man geankert hat. Ansonsten gibt es keine möglichkeit, außer durch einen Spieler, dass auf offener See ein NPC das Schiff repariert oder Planken ersetzt.

    Ist mir allerdings neu dass man die Planken nicht sofort reparieren kann.

    Weis nicht ob es Mods gibt die etwas daran ändern würden.

    An unseren PC's kann es nicht liegen, da das Spiel schon vorher perfekt lief und der Fehler wohl auch nichts mit den Systemvoraussetzungen zu tun hat. Zumindest wüsste ich nicht inwiefern die genannten Fehler damit zusammenhängen sollten.

    Hi! Leider ist dieser Punkt nicht immer richtig. Ich hatte, z.B.: in World of Warcraft, von heute auf morgen einen "Bug", wenn ein männlicher Nachtelf stirbt, crasht das Spiel. Das ist besonders blöd, da mich zu Burning Crusade Zeiten ein Nachtelf Jäger durch Dungeon gezogen hat und immer wieder "Totstellen" verwendet hat. Resultat war ein dauerhaftes crashen.


    Verwendet doch mal in Steam die Überprüfungsfunktion. Rechtsklick auf Atlas, Eigenschaften, den Reiter Lokale Dateien, Daten auf fehler Überprüfen.


    Das kann leider eine ganze Weile dauern, aber es hatte bei mir auch mal den Fehler behoben, dass 90% der Flaschen für Schatzkarten leer waren oder nur ganz schlechte darin waren. Danach war es komischerweise (fast) komplett behoben.

    Das Spiel "neuinstallieren" würde ich auch erstmal lassen. Kann selber nicht nachvollziehen warum Spiele über "Nacht" kaputtgehen und solch merkwürdige Fehler aufrufen (wie eben bei WoW damals)

    Eventuell solltet Ihr auch testen ob es auf anderen Server der Fall ist.

    Sollte nach dem überprüfen der Fehler immernoch sein, solltet Ihr nach einer Log Datei suchen, die das Spiel generieren sollte, damit können andere mehr anfangen.

    man kann einen großen Schrank draufbauen, wenn man dort Gegenstände reinlegt, reduziert sich ihr Gewicht, solange er NICHT auf einem Schiff ist. Man kann wahlweise auch eine Kanone oder ähnliches auf den Wagen (wenn der Sattel ausgerüstet ist) bauen.

    Das ist leider kein Atlas "Problem". Es ist leider eine Krankheit. Eher eine Pest. Diese hat SEHR viele Spiele schon heimgesucht und wird nur sehr schlecht von den Entwicklern behandelt. Die Rede ist von einer "ekelhaften" Community in Spielen, denen es derart Spaß macht, z.B.: Offline Leute zu raiden oder ihre Sachen kaputt zu machen, kleine Gruppen oder Solo Spieler einfach mal so platt zu machen, weil es ja einfach ist.

    Conan Exiles, Ark Survival Evolved (selbe Entwickler wie Atlas), unzählige weitere Sandbox Survival Games die in diese Richtung gehen, Rust fällt mir noch spontan ein.

    In PvP, VORALLEM auf Offiziellen Servern (oder Private, offene Server) hat man einfach in solchen Spielen wenig Spaß. Daher bin ich auch auf diesen Community Server gegangen, und die 5 Euro im Monat haben sich absolut gelohnt. Tolle, hilfsbereite Community, alle nett und bisher alle Ü18 (die ich kennengelernt habe) da braucht man sich nicht Sorgen machen. Über 300 Stunden (also jede Sekunde die ich Atlas gespielt habe) nur gute Erfahrung gemacht. SO sollte das Spielerlebnis aussehen. Würde ehrlich gesagt auch niewieder in solchen Spielen auf Offizielle Server gehen. Wird nicht sehr gut gepflegt was Solo / kleine Gruppen angeht, wegen Offline Raidschutz etc.


    Problem sind halt diese Spieler wo einem das alles kaputt machen. Aber die Entwickler könnten mal so schlau sein, um ein anständiges System dazu entwickeln. Andere Spiele schaffen das ja auch irgendwie, dass es halbwegs Fair zugeht.


    Ist leider kein Trost, aber was ich damit sagen will, wenn man sich Community Server sucht, kann man auf eine nette Gruppe von Leuten stoßen, wo man so ein Erlebnis nicht zu fürchten hat.

    Meine bisherigen Erfahrungen sind Boostet Karten einfach nur Schatzkarten auf Powerstone Inseln. Weder Erfahrung, noch Loot aus den Schatzkisten ist besser. Sie sind eigentlich sehr einfach, bisher hatte ich nur welche am Strand. Außer sie liegen weiter im inneren der Insel, dann würde ich sie lieber lassen. Meistens sind zu viele Monster, SoD Soldaten, die hässlichen Lether Wings wo einen vom Bären ziehen, Keulenschwinger, Gorgonen oder am Schluss noch Löwen wo einen alles erschweren. Ist der Aufwand nicht wert, habe schon Bär und meine Ausrüstung + Leben dort verloren. Nicht sehr zu empfehlen.

    Bin im moment wegen RL nichtmehr so aktiv, aber ich wundere mich, warum die gekauften Skins jetzt nichtmehr in meinem Inventar sind.

    Ich bin heute lediglich zum Jungbrunnen gereist, 1x gestorben und zur Heimat Insel zurück. Da waren sie dann auch schon weg. Es lag lediglich der Kraken Maske Skin am Boden, den ich vergessen hatte raus zulegen, dachte eigentlich bei dem auch, dass man den wieder bekommt / behällt, so wie in Ark. Fehlanzeige.


    Zuvor waren die gekauften Skins an das Inventar gebunden wie der Kompass, man konnte sie nur durch aufbrauchen "loswerden".

    Sind spurlos verschwunden.


    Ärgerlich, aber ansich würde mich eher mehr interessieren, ob die Krakenmaske nur 1 mal zur Verfügung steht und man sie quasi verlieren kann und nur durch einen Kraken Kill wiederbekommt.


    "The skin is account bound and is not lost on death and can be applied to a hat item x times"


    Das sagt die Wiki, aber scheint nichtmehr zu stimmen, wurde vlt gepatcht und die Wiki ist nicht aktuell



    Edit: Habe gelesen, es gibt eine erweiterte Option "give default Pathfinder item" und wenn das nicht aktiv ist, werden diese Skins "versteckt" für alle die es im inventar stört. ist es aktiviert, muss man sterben / fast travel damit sie wieder "da sind".... natürlich war die option einfach mal so deaktiviert und ich darf mich wundern.... Fall gelöst

    Ich dachte, durch einen Patch, konnte man sie nurnoch an Large Gunports platzieren, also wohl nur in der Galleone. Habe aber leider nichtmehr den Verlauf der anderen Patch'es verfolgt. Zudem sieht das irgendwie komisch aus, als würde das Deck unten nach rechts abfallen.

    Hm 40 Grad und dabei noch teilweise draußen arbeiten müssen. Handwerk ist manchmal im Sommer nicht gerade der Renner. Vorallem wenn Kunden mit einem Glas Wasser, Eiswürfel drin, neben einen stehen und das schlürfen, und man selbst schwitzt wie ne S** und sich noch mit schweren Zeug abplagen muss.:xD:


    Anstrengend, aber ein bisschen gewöhnt man sich daran...||


    Ansonsten alles in Ordnung.;)

    Bin im moment nicht auf den laufenden, soweit ich mal gelesen hatte, wären Shildhorn und Razortooth auf den Power Stone Inseln in 2 Versionen vorhanden. Einmal wild und einmal "unwild". Nur die wilden Versionen sind zähmbar.

    Sollte eigentlich unverändert sein, am besten noch einmal Feedback geben.

    Herzlich Willkommen im Forum!

    Zugang zum Server bekommt man im moment nur mit einem VIP Abo, welches Monatlich ab 5 Euro beträgt.

    Die Performance ist sehr gut auf dem Server und mit 9x5 Grids im Moment auch außreichend Groß. Gut möglich dass in Zukunft die Größe auf 9x9 ausgeweidet wird.

    Um Eure Fragen zu beantworten: Ihr müsst vorher ein VIP Abo abschließen, um Zugang zu einigen Forum Bereichen und schließlich zum Server zu erhalten. Danach müsst Ihr dem Forum Account Eure Steam ID zuweisen, damit werdet Ihr dann sogleich freigeschalten (auf dem Server).

    Kein muss, aber recht nützlich wäre das Beitreten des Discord Servers, der einen Channel hat, indem man auch mit Leuten Ingame komunizieren kann.

    Wie es aber so aussieht, haben sich Eure Fragen wohl schon geklärt und habt wohl schon begonnen, auf dem Com Server durchzustarten.


    An dieser Stelle möchte ich Euch auch recht herzlich auf dem Forum begrüßen und wünsche ruhige Gewässer, auf dass man sich Ingame einmal trifft!

    Immer wieder schön, neue Gesichter zu sehen und wie der Server so langsam wächst. So wird diese Welt langsam immer lebendiger und aufregender, vorallem werden die Endgame Aktivitäten leichter realisierbar, wofür man ja einige Spieler zusammen haben muss.

    einige Rezepte brauchen Wasser zum Craften / Zubereiten. Der Grill am Wasser angeschlossen, würde einem stetiges "Wasserflasche / Krug" bereitstellen ersparen. Vorallem nervtötend für das Craften von Farben. Ist zwar in Atlas besser umgesetzt als in Ark, aber immernoch Wasser notwendig. So braucht man nurnoch Zutaten, bei Farben Beeren, reinlegen und kein Gedanke mehr an Wasserflaschen füllen verschwenden.

    Eventuell wäre ein Thread sehr praktisch, wo jeder, ob Einzelkämpfer oder Company, die Insel, auf der ein Shop steht, und was man dort kaufen kann, angibt.


    Natürlich nur wer da mitmachen möchte. War jetz nicht zwangsweise gemeint. :)


    So kann man sich erkundigen, wer was wo verkauft und sich eine Route zurechtlegen. Sollte jemanden etwas fehlen, oder etwas spezielles besitzen, so könnte er es auf diese Weise anbieten.

    Eventuell würde das einigen nicht so gefallen, weil so ein gewisser Teil von Erkundungsspaß wegbleiben würde.

    Den Vorteil davon sehe ich eben, da einige kein Claim besitzen bzw. es erstmal auskundschaftet werden / erfragt werden muss. So hat man eben eine Auflistung und weiß somit auch, wer alles überhaupt etwas anbietet.


    Denke das würde den Handel ein wenig besser ankurbeln.

    Davon bin ich absolut kein Fan. Man braucht zu viel Zeit und Mühe um sich die richtigen Endgame Sachen zu erarbeiten bzw. sich was großes aufzubauen und es dann gelegentlich auszulöschen wird wieder (so sehe ich das) eine andere Spielergruppe sehr unzufrieden sein oder gar wegbleiben. Falls man nach 1-2 Monaten, ohne jetzt groß in Zucht oder die Endgame Sachen angekratzt zu haben, schon keine Lust mehr hat, dann sollte man sich Fragen ob langwierige Spiele überhaupt etwas für so jemand sind. Ark oder Atlas sehe ich als langwierige Spiele wo man locker viele Monate Zeit dort verbringen kann, wem das nicht gefällt muss dann sowas wie Battle Royal Games (mag ich pers nicht) spielen, da hat man alle 20 Minuten das Spielverhalten anders. Muss jeder selbst wissen was man tut. :)

    Soweit ich das weiß besteht der Aufzug aus den senkrechten "Säulen" wo er später ab und auf fährt. Dann ist unten ein Hebel, um ihn zu bedienen (da sollte man ein NPC hinstellen) und dann braucht man noch eine Plattform, es gibt mehrere Größen.

    Vorab eine Frage, weil ich es vergessen habe: Spielst Du auf Offiziellen Server oder auf einem Community Server? Unser Community Server hat einen Discord Server, diesen kannst du finden / beitreten, indem Du hier auf dieser Website, links bei den Reitern auf Discord gehst. (das vorletzte, unter Mitglieder)

    Dort wirst Du direkt weitergeleitet. Für den Fall, dass Du auf Offiziellen Servern spielst, kann ich leider nicht sagen ob es da einen Discord Server gibt. Wohl eher nicht, denke ich.

    Ups, hab ganz vergessen zu Fragen ob Offizieller Server oder unser Community Server. Aber ich meinte schon den Calcit "Kristall"

    Wie sie auch immer heißen, sie gehören zu der Gattung Kristall, Calcit, Diamand usw. welche man ja für Baupläne braucht (zb Mythical)

    Auf dem Com Server war es auf einer Insel in E1 und war ein kleinerer Stein etwas mehr im Landesinneren. Liegt neben all den anderen hunderten Steinbrocken. Einfach mit H (erweitertes Hud) gedrückt die Steine anschauen. :)